News » Alle Artikel

Top-Athlet in Ingolstadt statt ITT-Pleite

Da ja der ITT Ferropolis nun leider definitiv abgesagt wurde, ich aber unbedingt vor Zürich noch einen Formtest unter Wettkampfbedingungen über die halbe Ironman-Distanz absolvieren wollte, hieß es Alternativen suchen, die terminlich Sinn machen..

Iron-Alex, wie immer lokalpatriotisch durch und durch, meinte der Triathlon in Ingolstadt wäre doch ideal …
und so übernahm sie auch gleich die Kommunikation mit dem Veranstalter.

An dieser Stelle vielen herzlichen Dank für Dein Engagement und ein ebensolches an die Veranstalter für das mir und meiner Leistung entgegengebrachte Vertrauen..-denn wenn Ihr HIER klickt, werdet ihr sehen, dass ich dort als Top-Athlet gelistet bin.. ;-))

ich werde am 10.6. natürlich alles geben, für ein spannendes und vor allem schnelles Rennen!

Allgemein | 16. April 2012


Training fast wie immer..

Das Wochenend ist nahezu vorbei und das Training lief fast wie immer.., Freitag stand ein 24-Stunden-Dienst an, leider hat der fast den vollständigen Schlafe gekostet -eigentlich vollständig, den 2 mal ne knappe Stunde reicht nicht wirklich zur Erholung.. ;-( dem entsprechend hieß es Samstag erst mal Schlaf nachholen und streng nach Murphy konnte ich aus meinem Bettchen bestes Trainingswetter sehen.. Heute stand dann mal wieder ein längeres Koppeltraining an und wiederum Murphys Gesetz folgend -bei nur mäßigem Wetter, aber immerhin der stärkere Regen ging pünktlich zum Laufende los..

Langsam muss ich allerdings auch beim Laufen wieder flottere Einheiten einbauen -ich hoffe, dass auch hier mein Bein mitzieht..

Allgemein | 15. April 2012


Hasenjagt..

So, nun liegen auch die Osterfeiertage hinter uns -für mich waren sie glücklicherweise dienstfrei und dank meiner Teilzeit hatte ich auch den gestrigen Dienstag noch frei… es stand daher ein ordentlicher Trainingsblock auf dem Plan. Leider war das Wetter ja aprilhaft durchwachsen, aber die Entscheidung zu Hause zu bleiben erwies sich diesbezüglich als absolut richtig.., zwar waren die Temperaturen mit nur 7 Grad am Ostersonntag recht frisch, aber bis dahin war es komplett trocken (und schneefrei!), lediglich der Ostermontag war mit leichtem Nieselregen und 6 Grad nicht so wirklich kuschelig -gut dass hier „nur“ 5 Stunden Rad auf dem Plan standen..-aber wie heißt ja der so herrlich häufig strapazierte Satz „nur die Harten…..“

So wie sich meine Beine aktuell anfühlen war der Block durchaus effektiv und auch insgesamt bin ich echt alle und freue mich auf meinen verdienten Ruhetag heute (und der wird ganz sicher sportfrei..).

Ein kleine Abwechslung gab es für mich am Samstag, hier führte mich ein ganz besonderer Termin mit meinem Sponsor AtmoDesign nach Dresden, denn schon lange geplant und nun endlich realisiert, stand eine professionelles FotoShooting auf dem Plan. Die von Atmo so toll designten Rad-, Lauf- und Wettkampfklamotten sollten an mir und mit Rad entsprechend in Szene gesetzt werden.. -eine für mich völlig neuartige und dennoch tolle Erfahrung!

Die ersten Bilder, die ich gesehen habe, sind der absolute Hammer!!!! -seid gespannt, sobald sie das „OK“ von Atmo haben, werdet ihr sie unter anderem, auf dieser Seite finden…..

Allgemein | 10. April 2012


"off topic"

..heißt es ja neu-deutsch, aber hier mal eine kleine „putzige“ Anekdote fernab des Sports..:

Neulich an der Kasse in einem Kaufland mitten im „Land der Fürhaufsteher“; Herr Peich kaufte mal wieder reichlich Obst und Salat ein („Oh Wunder..“), unter anderem auch die eine oder andere von weit her importierte „exotische“ Frucht. Die reizende junge Azubine an der Kasse zog ein ums andere Produkt über den Scanner, leider haben einige lose Früchte ja keinen Barcode, d.h. sie musste die entsprechenden Artikelnummern per manus eingeben, da dies etwas dauerte, muss mir wohl eine etwas skeptischer Blick entglitten sein, worauf die prompte und verunsicherte Nachfrage kam „aber das war doch jetzt ne Papaya, oder???“ Ich musste schmunzeln..“Ja, war es..“ sagte ich und dachte mir, „ach, hätte sie das vermeintlich landestypische frühe aufstehen mal lieber regelmäßig für die erste Stunde genutzt..“

Allgemein | 10. April 2012



© Marco Polo Peich 2018 | Kontakt | Impressum